Die Technik

Die Complete Vocal Technique ist eine Gesangstechnik für alle Gesangsstile.

Sie beschreibt alle gesund produzierbaren Klänge im Singen und Sprechen und erklärt anschaulich, wie diese erzeugt werden können.

Die Einteilung der Stimme in die sogenannten Modes oder Gangarten wird anhand des metallischen Charakters eines Klanges vorgenommen. Die Stimme kann vollmetallisch, reduziert  metallisch und komplett ohne Metall erklingen. Darüber hinaus ist ein entscheidender Faktor in welcher Dichte die Stimme schwingt. Wie in einem Baukastenprinzip beschreibt Cathrine Sadolin Ihre entwickelte Gesangstechnik.

  • Es gibt die 3 Grundprinzipien, die alle Sänger für den gesunden Stimmeinsatz berücksichtigen müssen. 
  • Die vier Gangarten der Stimme - die Modes.
  • Die Klangfarbe, mit der ein Klang heller oder dunkler gefärbt wird
  • Die Effekte mit denen ein Stimme eine zusätzliche Ausdrucks- und Gestaltungsmöglichkeit erhält.

Drei Punkte aus der Philosopohie der Complete Vocal Technique

  • Jede/r kann singen lernen und sich darin weiterentwickeln
  • Wenn sich etwas gut anfühlt, dann ist es gut; wenn es sich falsch anfühlt, dann stimmt etwas in der Ausführung nicht
  • Geschmack und Technik werden getrennt, es sei denn es wird ein bestimmter Stil erarbeitet

Forschung

Die CVT erforscht permanent die Stimme und ihre Funktion. Die neuesten Ergebnisse werden im Journal of Voice veröffentlicht. Hier können Sie die Forschungsergebnisse zu den Effekten herunterladen.

Die Complete Vocal Technique APP for free!

Hier werden Sie zum Institut in Kopenhagen geleitet:

Complete Vocal Institute